Historie

HISTORIE

Vom Kunststoffverarbeiter zum Full-Service-Kunststoffproduzenten

Die Firma Pohl Kunststofftechnik wurde 1973 in Engelskirchen unter der Firmierung Udo POHL GmbH gegründet. Angefangen als kleiner Kunststoffverarbeiter hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren stetig entwickelt und seinen Maschinenpark konsequent ausgebaut.
1985 wurde wegen stetigem Wachstum ein größeres Gebäude in Engelskirchen Osberghausen bezogen.
1990 wurde das Unternehmen in der Nachfolge von Robert Alfas übernommen.

Pohl hat seit dem Jahre 2016 einen rasanten Expansionsschub erfahren.
Da die Raumkapazitäten der ehemaligen Produktionsstätte in Osberghausen für eine Expansion nicht ausreichten, wurde eine Immobilie gefunden die auch in der internen Logistik den aktuellen Anforderungen für eine wirtschaftliche und effiziente Produktion eines modernen Full-Service-Kunststoffproduzenten ausgelegt ist.
In 2017 wurde die ehemalige Immobilie IBS-Brocke in Morsbach-Lichtenberg erworben und in 2018 auf 7.600 m² die Produktion aufgenommen.
Pohl hat sich als Systemlieferant in vielen Branchen einen ausgezeichneten Ruf erworben. Kunden beauftragen Pohl mit der Entwicklung und Serienfertigung von Kunststoffprodukten heute in erster Linie aus der Automobilindustrie, Elektroindustrie, Haushaltswaren, Maschinenbau und Verpackungsindustrie.

2019 Pohl GmbH & CO. KG | Gestaltung & Umsetzung: LIVINGLEMON.com
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.